Inception

Gestern Abend war ich das erste Mal im UCI in Hamburg und habe mir Christopher Nolan’s neues Meisterwerk Inception angesehen. Was soll man sagen? Unheimlich. Beeindruckend. Unheimlich Beeindruckend. James Bond meets Kimball auf der Flucht meets Hirnkino.

Obendrein eine phantastische Besetzung, Marion Cotillard, Ellen Page und Tom Hardy gefielen mir besonders gut. Mehr als einmal rutschte mir in der – von einer 15-minütigen Pause unterbrochenen – Vorführung „Kranke Scheiße!“ raus. Besser hätte gepasst: „Geile, kranke Scheiße!“

Sollte man den Mann mal an einen Bond-Film lassen oder ist ihm das nicht eigen genug? Andererseits hat er ja bereits die Batman-Reihe quasi neu erfunden, und soll angeblich demnächst Superman wiederbeleben. Also: Pimp my Bond!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>